Neues

Neues


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

/Applications/iPhoto Library/2009/12/20/Rosenrahmen-schmal_1.jpg

0,00 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Was heißt SYSTEMISCHE FAMILIENTHERAPIE ?

Systemische Familienberatung versucht, die Beziehungen der einzelnen Familienmitglieder untereinander zu klären. Auslöser für eine Familientherapie sind in den meisten Fällen Verhaltensauffälligkeiten / -störungen der Kinder oder eines anderen Familienmitglieds.

Die Familientherapeutin/-beraterin

Sie beschäftigt sich selten mit der Vergangenheit, sondern mit der aktuellen Situation und weniger mit einem Familienmitglied als mit dem ganzen System Familie. So können alle Familienmitglieder an neuen Strategien mitarbeiten und sie später auch leben.

Verlauf der Therapie/Beratung

Im Gespräch werden gestörte Kommunikationsmuster, unausgesprochene Gefühle und Erwartungen, krankmachendes Verhalten angesprochen und neue Möglichkeiten des Zusammenlebens erarbeitet.

Dauer der Beratungen

Die Familiensitzungen finden gewöhnlich 1 mal monatlich statt und nach Vereinbarung. Eine Sitzung dauert 45- 60 Minuten über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten je nach Schwere des Problems. Wenn notwendig, werden auch Beratungen in Form von Hausbesuchen durchgeführt. Gemeinsam erarbeitete Strategien müssen zwischen den Beratungssitzungen erprobt werden.

Was versteht man unter MEDIATION?

Das Wort Mediation kommt aus dem Lateinischen und heißt Vermittlung. Es ist ein nicht öffentliches Beratungs-Verfahren, mit dessen Hilfe Konflikte in den verschiedensten Bereichen gelöst werden können.

Vermittlung zwischen Streitenden

Es wird zwischen streitenden "Parteien" vermittelt. Diese können z.B.sein: streitende Familien, Familienmitglieder, Arbeitskollegen, Freunde, Vorgesetzter und Untergebener, .........

Lösungsmöglichkeiten

In den Beratungssitzungen werden die Ursachen des Konflikts unter der Regie des Mediators gesucht und Konfliktlösungsmöglichkeiten erarbeitet.

Begleitung

Nachdem von allen "Parteien" den gemeinsam erarbeiteten Lösungsentwürfen zugestimmt wurde, versucht nun jede Seite diese auszuprobieren. Der/ie Mediator/in begleitet.