(Faksimilie) Reitkunst Herrn Antonij de Pluvinel, darinnen er die jetzo regirende Kön. Mayst.

Artikel-Nr.: 14205

Auf Lager

195,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Autor: Antonij De Pluvinel und Du Breüil Pompee;

Titel: Deß Herrn Antonij de Pluvinel, weyland der Königl.Majest.in Frankreich Ober-Stallmeisters/Staatsraths/Kämmerers und Unter-Gouverneurs / Neu-aufgerichtete Reut-Kunst / Von der rechten und allergewissesten Art und Weise / Pferde anzurichten / und in kurzer Zeit zu desß Reuters Gehorsam zu bringen: So dann / Wie ein Reuters-Mann sich derselben wol / Geschickt und zierlich / in allen Schulen / Künsten und Ubungen / als niedrig bey der Erd zu tummeln / und in Courbeten / Capreolen / Schritt / Sprung und Volten gebrauchen. Deßgleichen auch / wie man recht zum Ringel und Quintanten rennen / Speere über die Schrancken brechen / mit den Schwerd zu Pferde fechten / und sich in anderen Ritter-mässigen Exercitiis einstellen soll. Nach deß Autoris vorigem letzten und sehr vermehrten Exemplar, in die Hoch-Deutsche Sprache fleissig übersetzt / und mit LX zum Werck dienlichen schönen Kupfferstücken gezieret. Worbey noch angehencket des Herrn Du Breüil Pompee Eines Pictauischen vom Adel / Kurtzer Unterricht / von allen Wissenschaften ins gemein; Absonderlich aber / wie ein Reuter zierlich und    sehr dien- und nützlich seyn kan; Nebenst einer Beschreibung der Eigenschaften eines schönen und guten Pferdes: Auch aus der Französischen Sprach in die Hoch-Deutsche getreulich übersetzt.;

Jahr: 2000 (1670)

Ort: Hildesheim-Zürich-New York (Frankfurt/Main);

Seiten: 203

Bilder: 60 mittig gefaltete Tafeln

Einband: Pappeinband;

Format: Grossformat (34,1 x 21,7 cm);

Zustand: sehr guter ungelesener Zustand;

Beschreibung: Reprint von Puvinels Königliche Reitschule in der Frankfurter Ausgabe von 1670, welche zusammen mit 2 Schriften des Reitlehrers de Brüil erschien; sehr selten;

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher 1600 bis 1699, Pluvinel, Antonij de, Bücher ab 2000