HANNS, Norbert

HANNS, Norbert

HANNS, Norbert

Norbert Hanns, geb. am 21. Juli 1951 in Würzburg geboren, wuchs auf dem elterlichen Bauernhof im nordbadischen Dorf Kützbrunn auf. Schon mit neun Jahren trat er der dortigen Musikkapelle bei und unterstützte alsbald auch die Stadtkapelle Grünsfeld durch sein Können als Trompeter.

Seine Lehre als Landmaschinenmechaniker schloss er 1969 mit dem Gesellenbrief erfolgreich ab, jedoch wendete er sich seitdem seiner eigentlichen Profession als Musiker zu.

So kam er im Jahr 1971 zum Ausbildungsmusikkorps in Hilden im Fach Flöte und wechselte ein Jahr darauf zum Heeresmusikkorps 12 nach Veitshöchheim. In dieser Zeit sammelte Norbert Hanns durch zahlreiche Soloauftritte, Konzerte und Aufnahmen wertvolle Erfahrungen auf allen Gebieten der Militärmusik.

1974 erweiterte er sein musikalisches Spektrum durch ein Studium bei Prof. Werner Berndsen an der Hochschule für Musik in Würzburg - parallel zum Militärdienst. Dieses schloss er 1982 als Orchestermusiker und staatlich geprüfter Musiklehrer erfolgreich ab.

Dem folgte noch ein weiteres Studienjahr in der Fortbildungsklasse unter Walter Büchsel.

Norbert Hanns wirkte an zahlreichen hochkarätigen Musikereignissen mit. Allen voran stehen das Mozartfest Würzburg, Fernsehauftritte mit dem renommierten Heeresmusikkorps 12 aus Veitshöchheim und der Neuen Böhmischen Blasmusik, mehr als 20 Engagements für Schallplatten- und CD-Aufnahmen, nicht zuletzt Soloauftritte sowohl im Inland, als auch Konzertreisen, z.B. nach England im Jahr 2005.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Norbert Hanns
Flöte
11,00 *


innerhalb 3 bis 5 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand